Katholischer Pflegeverband e.V.


Wir stärken Ihnen den Rücken

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …
www.kap-regensburg.de
Fachschule für Altenpflege Donaueschingen

24.05.2016 | Neues aus dem Verband

100 Tage Landespflegekammer Rheinland-Pfalz: Fast alle Mitglieder registriert

Mainz, 20. Mai 2016

Start der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz durchweg erfolgreich

01.05.2016 | Neues aus dem Verband

Vertreterversammlung beschließt Beitragsordnung für Kammermitglieder

Mainz, 25. April 2016

Höhe der Mitgliedsbeiträge abhängig von persönlicher Einkommenssituation

01.05.2016 | Neues aus dem Verband

Pflege-Thermometer 2016 zeigt die aktuelle Situation in der ambulanten Pflege auf

Köln, 29. April 2016

Die ambulante Pflege ist ein wachsender Markt mit steigender Bedeutung, die mit limitierenden Faktoren zu kämpfen hat

21.04.2016 | Neues aus dem Verband

Palliativ-Fachtag in Offenburg

Die Landesgruppe Baden-Württemberg konnte sich am 10. März 2016 freuen, im Namen des KPV rund 85 Teilnehmer zum ersten Palliativfachtag unter dem Motto Grenzsituationen in der Pflege bewältigen im Saal der St. Josefklinik des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach in Offenburg begrüßen zu können.

Namhafte Referenten referierten über aktuelle...

15.04.2016 | Neues aus dem Verband

40. Internationaler Kongress für Pflegeberufe Salzburg

Der 40. Internationale Kongress für Pflegeberufe in Salzburg findet dieses

Jahr am Samstag 22.10 und Sonntag 23.10 statt.

Der Flyer ist ab sofort zum Download verfügbar.

15.04.2016 | Neues aus dem Verband

Koalitionsverhandlungen - was gibt es für die Pflege?

Nach der Landtagswahl treffen sich nun die Vertreter der Grünen und der CDU zu Koalitionsverhandlungen. Der Landespflegerat Baden-Württemberg bekräftigt seine zentralen Positionen, Standpunkte und Forderungen, damit sich die verantwortlichen Politiker diese Forderungen in die Koalitionsgespräche einfließen lassen sollen. Lesen Sie die das ...