Z 11 Rezertifizierung Strategien um Scham und Ekelgefühle bei der Behandlung von chronischen Wundpatienten zu reduzieren

Veranstaltung

Titel:
Z 11 Rezertifizierung Strategien um Scham und Ekelgefühle bei der Behandlung von chronischen Wundpatienten zu reduzieren
Wann:
06.07.21, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Wo:
Online-Seminar - Regensburg
Kategorien:
Fortbildung, Lehren und Lernen

Beschreibung

Online-Seminar: Rezertifizierung "Strategien um Scham und Ekelgefühle bei der Behandlung von chronischen Wundpatienten zu reduzieren" am 06. Juli 2021 von 9:00 - 16:15 Uhr (8 UE) 

Seminarinhalt: 

Ekel gehört zu den bekanntesten Gemütsregungen. Jeder von uns hat es wahrscheinlich schon einmal erlebt, denn das Gefühl des Ekels ist allgegenwärtig. Mal ist es ein mit Stuhlgang beschmierter Patient, mal ist es ein unangenehmer Wundgeruch, der durch die verschiedensten bakteriellen Infektionen hervorgerufen werden kann und ein anderes Mal ist es der exulzerierende Tumor an einer exponierten Stelle, die uns zu Ekelgefühlen bewegen.

Ebenso heftig wie dieses Gefühl von Abneigung sind oft die körperlichen Reaktionen auf Ekel. Möglicherweise wird uns übel, wir haben einen Würge- und Brechreiz, oder der Schweiß perlt uns von der Stirn.

Ähnlich geht es uns bei dem Gefühl der Scham. Dieses Gefühl ruft zwar nicht so starke körperliche Reaktionen hervor, aber wir könnten verlegen sein, wir könnten erröten, unser Herz schlägt schneller, denn das Schamgefühl steckt die Grenzen der Intimsphäre der Menschen ab.

  • Ekelauslöser
  • Strategien gegen Ekel
  • Scham
  • Exulzerierende Tumore
  • Empathie

Referent: 

Thomas Bonkoswki, Pflegerische Leitung Klinik u. Poliklinik f. Chirurgie am Uniklinikum Regensburg

Zielgruppen: 

Wundexperten*innen, Pflegende aus allen stationären und ambulanten Bereichen und interessierte Kollegen und Kolleginnen aus dem Gesundheitsbereich

Punkte: 8 Rezertifizierungspunkte werden beantragt

Programm: 06. Juli 2021 von 9:00 - 16:30 Uhr (8 UE) 

Nähere Informationen zum virtuellen Seminarraum (Link) und die Rechnung erhalten Sie eine Woche vor Seminarbeginn. Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

 

Diese Veranstaltung wird mit dem Portal ZOOM durchgeführt. Sie benötigen für die Teilnahme am Seminar einen PC oder Laptop mit Kamera, Mikrofon und Lautsprechern. Bitte achten Sie darauf, dass Kamera und Mikrofon in den Datenschutzeinstellungen Ihres PCs freigegeben sind.

Seminargebühren:
Mitglieder: 90,00 €
Nichtmitglieder: 110,00 €
(inkl. Skript und Teilnahmebestätigung)

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des: Katholischen Pflegeverband e. V. Adolf-Schmetzer-Str. 2-4 93055 Regensburg Tel. (09 41) 60 48 77-2 und Tel. (09 41) 60 48 77-0 Fax (09 41) 60 48 77-9 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.kathpflegeverband.de

Fortbildungspunkte:
Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden. 

Anmeldung: --> hier gehts zur Online-Anmeldung

Ich akzeptiere, dass bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr berechnet wird (Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird). Wird die Anmeldung am Tag des Veranstaltungsbeginns zurückgezogen oder erscheine ich nicht zur Veranstaltung, wird die volle Gebühr fällig.


Veranstaltungsort

Standort:
Online-Seminar
Straße:
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
Postleitzahl:
93055
Stadt:
Regensburg
Land:
Germany

Kontakt

Katholischer Pflegeverband e.V.
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
93055 Regensburg
Telefon: 0941 6048 77-0
Telefax: 0941 6048 77-9
E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Anfahrt

Nächste Veranstaltungen

© 2021 Katholischer Pflegeverband e.V.