Katholischer Pflegeverband e.V.

Wo wir in Deutschland
zu finden sind

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …

10.03.2016

Königsweg – Sackgasse – Bewegung

Bericht von der Landesversammlung Baden-Württemberg 2016

Ehrung von langjährigen Mitgliedern auf der Landesversammlung

Diese 3 Worte standen im Mittelpunkt des Fachlichen Teils der jährlichen Versammlung der Landesgruppe Baden-Württemberg im Marienhospital in Stuttgart.


Die generalistische Ausbildung stand im Focus des Vortrags von Hr. Martin Huber. Es wird viel über Inhalte und Auswirkungen dieser neuen Ausbildung gesprochen. Fast tägliche Änderungen sickern durch und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Aber eines ist sicher – sie wird kommen und alle Beteiligten: Einrichtungen, Schulen, Pflegepädagogen, Praxisanleiter und Auszubildenden werden am Anfang ihre Nöte haben.


Beim Vortrag von Hr. Ernst Olbricht ging es um die Berufspolitischen Bewegungen im Land. An erster Stelle ist der Abschlußbericht der Enquentekommission Pflege zu nennen – ein Mammutwerk schon bei den Anhörungen und schließlich bei den 600 Handlungsempfehlungen die im Bericht stehen. Die Politiker müssen sich in Zukunft an den Umsetzungen der Handlungsempfehlungen messen lassen.


Die Andacht, gestaltet von Marcus Seitel, mit guten Worten aus der Bibel auch in Bezug auf die Pflege stimmte uns Alle ein auf den nichtöffentlichen Teil der Landesversammlung.


Im Focus des Jahresberichtes des Landesvorsitzenden Ernst Olbricht standen die Aktivitäten innerhalb der Landesgruppe bei Seniorenfreizeiten und regionalen Treffen, die erfolgreichen Fachtage und Fortbildungen in Bühl und Offenburg. Das große Engagement im Landespflegerat hinsichtlich Pflegekammer, Statements zur Flüchtlingslage und Stellungnahmen für das Wohn-Pflege und Teilhabegesetz und die Landespersonalverordnung ist beachtlich. All diese Aktivitäten führten und führen zu einem beachtlichen Bekanntheitsgrad der Landesgruppe Baden-Württemberg bei Politikern und Verbandsvertretern.


Langjährige Mitglieder wurden geehrt (siehe Bild- von rechts: Anne Lingel 45 Jahre, Stefanie Schuster 50 Jahre, Marcus Seitel 15 Jahre, Gertrud Armbruster 40 Jahre, Wolfgang Schanz 15 Jahre, Sonja Fuß 25 Jahre, Ernst Olbricht, nicht auf dem Bild Brigitte Kaiser 35 Jahre)


Fr. Luger berichtete aus der Gremienarbeit beim Deutschen Pflegerat. Die Pflegekammer und die generalistische Ausbildung bewegt gerade alle Beteiligten und dies noch über einen längeren Zeitraum.


Hr. Wolfgang Schanz berichtete über die Klausurtagung des Bundesvorstandes und erläuterte die Kernthemen :

1. Bildung: Neue Ideen für Bildungsangebote, Bildungstrends verfolgen und aufgreifen, Strategische Partner finden (Pflegekammern), Vorteile für die Mitglieder sichtbar machen

2. Homepage: Interner Bereich für unsere Mitglieder, Gliederung der Homepageseiten

3. Plattform: Experten antworten auf Fragen der Mitglieder, Plattform für ethische Fragestellungen


Während der gesamten Versammlung im Marienhospital in Stuttgart gab es zu den einzelnen Themen angeregte Diskussionen innerhalb der Teilnehmer, dies ist ein Zeichen, daß Pflege alle Altersgruppen, Berufstätige und Rentner beschäftigt.

 

Ernst Olbricht

Downloads:

Pressemitteilung (17.0 KB)