Katholischer Pflegeverband e.V.

Persönlich und
beruflich vorankommen

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …

Fortbildungsunterlagen finden Sie im Downloadbereich

mehr erfahren …

22.10.2019 | 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr | 01109 Dresden

Z 28: Deeskalation - Aggressives Verhalten dementer Menschen verstehen

Referent:

Uwe Detter

Inhalte: 

Seit einigen Monaten ist Frau M. je nach Befindlichkeit, mir gegenüber ungehemmt, aggressiv, taktlos und beleidigend, so steht es oft in Bewohnerakten. Im Laufe einer Demenz ändern sich Kommunikationsfähigkeit und Verhaltensweisen. Das ist für alle Beteiligten oft belastend. Gewalt spielt leider oft eine gravierende Rolle im Umgang mit Aggressionen in typischen Pflegesituationen. Nicht immer lassen sich diese Aggressionen seitens des Bewohners so einfach verstehen. Aggressionen treten meist im Zusammenhang mit der Körperpflege auf - wie Baden, Toilettengang und Auskleiden - und zwar besonders dann, wenn in ihren Intimbereich eingedrungen wird. Meist schimpfen die Bewohner, bevor sie handgreiflich werden oder Sie äußern zuvor auf andere Art und Weise ihre Abwehr gegenüber den Anweisungen des Pflegepersonals. Dieses Seminar soll Ihnen einen Überblick geben solche Verhaltensweisen besser zu verstehen ebenso soll es Ihnen Grundlagen für das tägliche Handeln vermitteln.

Seminarinhalte u.a.:

- Betrachten von speziellen Aspekten des Aggressiven Verhaltens

- Erkennen von Alarmsignalen

- Üben von Deeskalierenden Verhalten

- Wahrnehmen und Nicht-Bewerten des Verhaltens

- Möglichkeiten der Eigenen Psychohygiene

- Eigenes Tun reflektieren

Referent/in:

Uwe Detter,

Krankenpfleger für Psychiatrie, Fachpfleger für neurologische, geriatrische u. orthopädische Rehabilitation, Kursleiter für Basale Stimulation

Programm:

22. Oktober 2019

9:00 bis 16:30 Uhr

Nähere Informationen zum Seminar (Anfahrtsplan, Rechnung usw.) erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn.

Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Seminargebühren:

Mitglieder: 95,00 €

Nichtmitglieder: 115,00 €

(inkl. Skript und Seminarverpflegung)

Seminarort:

St. Marien Krankenhaus Dresden

Sellinger Str. 29

01109 Dresden

Fortbildungspunkte:

Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden.

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

Geschäftsstelle des:

Katholischen Pflegeverband e. V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg 

Tel. (09 41) 60 48 77-2

und

Tel. (09 41) 60 48 77-0

Fax (09 41) 60 48 77-9

E-mail:

bildung@kathpflegeverband.de

Internet:

Downloads:

KPV-Semimar Z28 (229 KB)