Katholischer Pflegeverband e.V.

Persönlich und
beruflich vorankommen

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …

Fortbildungsunterlagen finden Sie im Downloadbereich

mehr erfahren …

11.04.2018 | 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr | 56073 Koblenz

Z 10: Thromboseprophylaxe - (S3 Leitlinie)

Referent: Rupert Brenninger

Inhalte: 

Bei einer Thrombose handelt es sich um den Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel, den so genannten Thrombus. Am häufigsten sind die tiefen Bein- und Beckenvenen betroffen. Trotz aller Fortschritte stellen die thromboembolischen Erkrankungen mit ihren akuten und späten Komplikationen weiterhin eine große Herausforderung für Medizin und Pflege dar.

Mehr als 80.000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an einer tiefen Venenthrombose. Rund fünf Millionen Bundesbürger leider an den Spätfolgen einer Beinvenentrhombose, dem sogenannten postthrombotischen Syndrom. Im Durchschnitt sind diese Menschen zwei Monate im Jahr krankgeschrieben und scheiden mehr als sieben Jahre verfrüht aus dem Berufsleben aus. Endgültig wach werden dürfte man bei einer Zahl von jährlich 25.000 bis 40.000 an einer Lungenembolie verstorbenen Patienten, also an einer akuten Folge der Thrombose. Diese Zahlen dürften zeigen, welch herausragende Bedeutung eine gezielte Prävention hat. Neben Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie werden in dem Seminar die Risikoeinschätzung, sowie Basismaßnahmen und physikalischen Maßnahme der Thromboseprophylaxe entsprechend der S3-Leitlinie thematisiert.

Da das Seminar sehr praxisorientiert ist, werden sie gebeten bequeme Kleidung (Traininsanzug, kurze Hose), eine Decke oder Isomatte sowie je nach Jahreszeit warme Strümpfe mitzubringen

Referent/in:

Rupert Brenninger

Dipl. Pflegepädagoge

Schulleiter BFS für Krankenpflege in Regensburg

Programm:

11. April 2018

9:00 bis 16:30 Uhr

Nähere Informationen zum Seminar (Anfahrtsplan, Rechnung usw.) erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn.

Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Seminargebühren:

Mitglieder: 85,00 €

Nichtmitglieder: 105,00 €

(inkl. Skript und Seminarverpflegung)

Seminarort:

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Kemperhof

Koblenzer Straße 115-155

56073 Koblenz

Fortbildungspunkte:

Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden.

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

Geschäftsstelle des:

Katholischen Pflegeverband e. V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg 

Tel. (09 41) 60 48 77-2

und

Tel. (09 41) 60 48 77-0

Fax (09 41) 60 48 77-9

E-mail:

bildung@kathpflegeverband.de

Internet:

www.kathpflegeverband.de

Downloads:

KPV-Seminar Z10 (496 KB)