Katholischer Pflegeverband e.V.

Persönlich und
beruflich vorankommen

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …

Fortbildungsunterlagen finden Sie im Downloadbereich

mehr erfahren …

20.03.2018 | 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr | 48231 Warendorf

Z 06: Nationaler Expertenstandard: Pflege von Menschen mit Demenz

Referentin:

Simone Sentker

Inhalte: 

Mobilität, die über die Grenzen des ganz persönlichen Lebensbereichs geht, ist heute für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit. Es gibt kaum Grenzen unserer Mobilität - solange Körper und Geist mitmachen. Mobilität ist in fast allen Lebensbereichen die Voraussetzung für Selbständigkeit und autonome Lebensführung, für sozial Teilhabe und Lebensqualität. Was passiert, wenn das Alter mit seinen Gebrechen oder eine schwerer Krankheit zum Stillstand zwingt und der Bewegungsradius auf ein Gebäude, Zimmer oder gar nur das Bett beschränkt ist? Sich nicht mehr selbst versorgen zu können, hat fast ausschließlich mit der Mobilität zu tun. Daher ist die Förderung und Erhaltung der Mobilität seit jeher ein zentrales Thema in der Pflege älterer und chronisch kranker Menschen. Mobilitätsverlust und Bewegungsmangel gehören zu den entscheidenden Risikofaktoren für schweriegende Gesundheitsprobleme und sind zusammen mit kognitiven Einschränkungen wichtigste Ursache für dauerhafte Pflegebedürftigkeit.

Mobilitätseinschränkungen führen neben weiteren Risikofaktoren auch zu einem erhöhten Sturzrisiko. Ängste und Unsicherheiten bestimmen den weiteren Weg. Nach deinem Sturz treten oftmals ernste Langzeitfolgen wie Knochenbrüche und dadurch bedingte Immobilität auf. Sicherlich lässt sich nicht jeder Sturz vermeiden, doch häufig sind es Alltagsgegenstände und -gewohnheiten, die zur Stolperfalle werden oder die Angst vor einem erneuten Sturz hemmt die Bewegung und Achtsamkeit. Sturzprophylaxe ist ein zentrales Thema in der Pflege von älteren oder chronisch erkrankten Menschen und hängt mit weiteren wichtigen Themen wie Mobilitätserhalteung und -förderung, Dekubitusprophylaxe, Selbständigkeit und Lebensqualität u.v.m. zusammen. In diesem Seminar soll der Blick neu auf Sturzereignisse und deren Auswirkungen sowie die Vermeidung von Stürzen vzw. Minderung von Sturzfolgen gerichtet werden.

- Ein Blick in die Expertenstandards "Sturzprophylaxe in der Pflege" und "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege"

- Was ist Mobilität, was ist Aktivität?

- Handlungsgewohnheiten und Verhaltensveränderung im Alltag

- Umgebungsgestaltung

- Hilfsmittel

- Maßnahmen zur Sturzvermeidung bzw. Minimierung von Sturzfolgen

- Maßnahmen zur Erhaltung und/oder Förderung der Mobilität

- Information, Beratung und Anleitung der Betroffenen

- Grenzen des Handelns

- Begleitung des Menschen

Dieser Kurs nimmt in den einzelnen Themenbereichen direkten Bezug auf die tägliche Praxis.

Referent/in:

Simone Sentker,

Krankenschwester, Pflegetherapeuting ICW

Programm:

20. März 2018

9:00 bis 16:30 Uhr

Nähere Informationen zum Seminar (Anfahrtsplan, Rechnung usw.) erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn.

Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Seminargebühren:

Mitglieder: 85,00 €

Nichtmitglieder: 105,00 €

(inkl. Skript, Seminarverpflegung)

Seminarort:

St. Josephs-Hospital Warendorf

Am Krankehaus 2

48231 Warendorf

Fortbildungspunkte:

Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden.

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

Geschäftsstelle des:

Katholischen Pflegeverband e. V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg 

Tel. (09 41) 60 48 77-2

und

Tel. (09 41) 60 48 77-0

Fax (09 41) 60 48 77-9

E-mail:

bildung@kathpflegeverband.de

Internet:

www.kathpflegeverband.de

Downloads:

KPV-Seminar Z06 (427 KB)