Katholischer Pflegeverband e.V.

Spiritualität gibt Orientierung in allen Bereichen des Lebens

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …

22.05.2014

Ludwigshafener Ethische Rundschau (LER)

Liebe Leserinnen und Leser der Ludwigshafener Ethischen Rundschau,

in den vergangenen Tagen gab es immer wieder neue Pressemeldungen zur Frage nach dem „assistierten Suizid“. Bereits im Sommer 2012 hat die damalige Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) im Rahmen der „gewerblich organisierten Sterbehilfe“ einen Gesetzesvorschlag angeregt, der heftig diskutiert wurde, weil er vielen nicht weit genug ging. Die Debatte wurde durch ein „Machtwort der Kanzlerin“ zunächst vertagt. Der erneute Vorschlag wurde in der neuen Regierung von Hermann Gröhe vorgebracht. Doch erneut wurde die Debatte, einer Meldung in der Süddeutschen Zeitung zufolge, auf das Jahr 2015 verlegt. Anfang dieser Woche meldete sich nun der Präsident der Bundesärztekammer Frank Ulrich Montgomery zu Wort und fordert aufgrund eines aktuellen Prozesses in Hamburg ein umgehendes Verbot der organisierten Sterbehilfe.

Mit dieser Schwerpunkt-Ausgabe rund um das Themenfeld „Ärztlich assistierter Suizid“ haben die Autorinnen und Autoren die damit verknüpften Themenfelder aufgegriffen. Neben der Sichtweise der Hospize, der Palliativmedizin und der Ärzteschaft insgesamt wenden wir uns durch eine Ethische Fallbesprechung auch wieder der konkreten Handlungsebene zu. Wie immer können Sie auch eine in das Themenfeld passende Rezension und einen Impuls lesen.

Die aktuelle Ausgabe können Sie unter folgendem Link einsehen und herunterladen: 

Ludwigshafener Ethische Rundeschau 01/201

Ich freue mich über Ihre Rückmeldungen und wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre!

Mit besten Grüßen

Jonas Pavelka

______________________________<wbr></wbr>___________________________

 

Dipl.-Theol. Jonas Pavelka

Bildungsreferent

 

Ethik in Medizin und Pflege ? Heinrich Pesch Haus

Katholische Akademie Rhein-Neckar

Postfach 21 06 23  67006 Ludwigshafen

Frankenthaler Str. 229  67059 Ludwigshafen

Tel.+49 621 5999-159 • Fax: +49 621 517225

Email: pavelka@hph.kirche.org

Internet: www.heinrich-pesch-haus.de • www.cfk-krankenhaus.de