Katholischer Pflegeverband e.V.


Wir stärken Ihnen den Rücken

Katholischer Pflegeverband e.V.

Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

93055 Regensburg

Germany

Telefon: 0941 6048 77-0

Telefax: 0941 6048 77-9

E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Werden Sie Mitglied!

zum Anmeldeformular …

Fortbildungen 2017

zum Programm

 

 

 

www.kap-regensburg.de
Fachschule für Altenpflege Donaueschingen

17.11.2016 | Neues aus dem Verband

Salzburger Pflegekongress 2016

Wenn es ihn nicht schon gäbe, man müsste ihn erfinden – den Internationalen Kongress für Pflegeberufe Salzburg. Denn er ist für all diejenigen, die im Bereich Pflege tätig sind, eine Art Aufbauspritze. Dieses Jahr – am 22. und 23. Oktober – fand der Kongress zum 40. Mal statt und lockte 370 Teilnehmende ins Kongresshaus der Mozartstadt. Kein...

17.11.2016 | Neues aus dem Verband

Fallpauschalenkatalog 2017 greift Pflegebedarfsfaktoren auf

Berlin (1. November 2016, Nr. 39/2016)

Der neue Katalog zeigt mit der Aufnahme von Vorschlägen des DPR in die richtige Richtung

17.10.2016 | Neues aus dem Verband

Demografische Entwicklung in der Pflege gefährdet langfristig auch pflegerische Versorgung in Rheinland-Pfalz

Pressemitteilung

Mainz, 12. Oktober 2016

Daten der Landespflegekammer ermöglichen Grundlage für Handlungsstrategien

12.10.2016 | Neues aus dem Verband

Starkes Signal der beruflichen Pflege: Handeln jetzt!

2.500 Pflegende meldeten sich vor der Staatskanzlei lautstark zu Wort / Unzumutbare

Bedingungen dürfen nicht mehr hingenommen werden

12.10.2016 | Neues aus dem Verband

SAM –Befragung zum Sicheren Arbeiten mit Medikamenten in der Pflege

Ein Umgang mit Medikamenten ist in der professionellen Pflege alltäglich. Untersuchungen zeigen, dass es hierbei oftmals unbewusst zu einem Kontakt mit Medikamentenbestandteilen (z.B. Tablettenstäube) kommen kann. Unklar ist bisher, wie häufig oder bei welchen Tätigkeiten ein unerwünschter Kontakt mit Medikamenten in der Praxis tatsächlich...

01.10.2016 | Neues aus dem Verband

Landespflegekammer setzt sich für gesetzliche Personalbemessung in der Pflege ein

Vertreterversammlung beschließt einstimmig Antrag – Forderung wird auf Bundesebene an Entscheidungsträger

getragen